Ricotta-Gnocchi

11 Jun

gnotschi?! – oder so ähnlich, kam es ganz skeptisch aus dem mund meines mitessers. ‚ja, Gnocchi mit Pesto! (:‘

Das Rezept für die Ricotta-Gnocchi hab ich jetzt schon in ein paar Blog’s gesehen z.B bei Küchengötter & deliciousdays  und somit beschlossen, mich auch mal in der Kunst des Gnocchi machens zu versuchen. Für das Pesto hab ich einfach Kräuter aus meinem Garten gehackt, Walnussöl und gehackte Pecanusskerne vermischt und kurz mit dem Mixer püriert. Eine rote Zwiebel und eine Knoblauchzehe habe ich in kleine Würfel geschnitten und kurz in etwas Olivenöl angebraten und dann 2-3 TL von dem Pesto dazu, dann kurz die fertigen Gnocchi darin geschwenkt und sofort serviert.

Rezept für 2 kleine Portionen:

Zutaten:

  • 250g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Salz
  • 30g frisch geriebener Parmesan
  • 50-70g Mehl + Mehl für die Arbeisfläche

so geht’s:

Alle Zutaten miteinander vermischen bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Währendessen Wasser bis kurz vorm Kochen erhitzen lassen. Die Arbeitsfläche, Hände und ein großes Messer mit viel Mehl bestäuben, mit einem Esslöffel  ein wenig vom Teig abstechen und vorsichtig eine kleine Rolle formen. Diese mit dem Messer in Gnocchigröße schneiden. Mit dem restlichen Teig genauso fortfahren und dann in das heiße Wasser geben. Nach 3-5 Minuten wenn die Gnocchi an der Wasseroberfläche schwimmen sind sie fertig. Sofort mit dem Pesto oder jeder anderen belieger Soße/Pesto vermischen, frischen Parmesan drüber, servieren.

Guten Appetit! (:

Eine Antwort to “Ricotta-Gnocchi”

  1. coffee at Janet's 12. Juni 2011 um 10:45 #

    Zum neihoggn legger <3

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: