Der Kuchen zum Sonntag

31 Jul

Schokoladenkuchen

Ich weiß, ich weiß für Kuchen ist es um die Uhrzeit zu spät, aber ich hatte heut Nachmittag Besuch von meiner Freundin, das heißt auch keine Zeit euch gleich dieses supereinfache Rezept für diesen Schokokuchen zu schreiben. Aber da es ja mittlerweile schon Standard ist jeden Sonntag ‚den Kuchen zum Sonntag‘ zu veröffentlichen, muss das heut eben mal etwas später sein. 0:)

Wer auf Schokolade steht, sollte diesen Kuchen unbedingt ausprobieren, einfach und sehr schokoladig. Mit einem tupfen Sahne oder wie wir noch warm mit Vanilleeis genißen! :>

Rezept für eine etwas kleinere Springform

Teig:

  • 300g dunkle Schokolade ( ich hatte zur Hälfte Espressoschokolade)
  • 180g Zucker
  • 250g warme Butter
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier

so geht’s:

Backofen auf 170°C; Ober/Unterhitze vorheizen. Springform mit etwas von der Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die Butter in die geschmolzene, etwas abgekühlte Schokolade rühren. Eier trennen und die Eigelb mit 100g Zucker schaumig-weiß schlagen lassen. Schokomasse und Eimasse miteinander verrühren. Eiweiß relativ Steif schlagen und den restlichen Zucker dabei einrieseln lassen.

Die Mandeln und das Eiweiß unter die Schokomasse heben. In die Springform füllen und im unteren drittel des Backofens ca. 45 Minuten backen lassen. Warm mit Eis servieren. Wer mag kann noch Puderzucker darüber sieben. (:

 

Quelle: Essen & Trinken

2 Antworten to “Der Kuchen zum Sonntag”

  1. ellysart 1. August 2011 um 08:53 #

    Schokoladenkuchen geht doch immer ;)
    Liebe Grüße Elly

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: