Veggie-Curry

8 Aug

Der Kuchen zum Sonntag, musste gestern ausfallen. Mein Mann hat kurzfristig entschlossen eine Diät zu machen.. ( spätestens nächsten Sonntag hat er das aber hoffentlich wieder vergessen)  Für mich alleine wollte ich dann auch keinen Kuchen backen, schadet mir auch mal nix (;

Dafür gabs Abends ein leckeres vegetarisches Curry. Ein bisschen Reis hatte ich vom Vortag noch übrig, der hat dann super dazugepasst, ich kann mir aber auch Couscous oder einfach ein gutes Fladenbrot dazu vorstellen! Scharf muss es natürlich auch sein, da kommt man wenigstens vom essen ins Schwitzen ,wenn die Sonne schon nicht mag.

Das Rezept reicht für 2 große Portionen oder 3-4 kleine Portionen mit Beilage.

Zutaten:

  • 1 kleinen Blumenkohl bzw. 3/4 von einem Großen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Päckchen braune Champignons
  • 1/2 Zuccini ( muss nicht sein, hat ich aber übrig und passt gut)
  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • ein paar geröstete Erdnüsse/Cashewkerne
  • 2 EL Garam Masala
  • Currypulver,Salz,Pfeffer,Chiliflocken, Koriander..

 

so geht’s:

Den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und ca. 5 Minuten im sprudelndem Wasser Kochen, sodass er noch ziemlich bissfest ist. Währenddessen Die Frühlingszwiebeln, Zuccini und Pilze grob schneiden. In einer großen Pfanne etwas Pflanzenöl geben und die Frühlingszwieblen kurz anbraten, dann den Blumenkohl dazugeben und kurz mitbraten lassen. Restlichen Gemüse und Nüsse hinzufügen, ca. 10 Minuten alles gut anbraten.

Garam Masala dazugeben und kurz mitrösten, dann die Kokosmilch dazugießen, die Kichererbsen kurz abwaschen und auch rein damit. Das ganze dann mit den Gewürzen abschmecken und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen bis alles gar ist.

Bei mir war es etwas zu flüssig warscheinlich weil ich eine Lightversion von Kokosmilch genommen habe, kann sein, dass es bei ner normalen anders ist, ansosnten noch etwas Johurt dazugeben.

Haut ordentlich Chili rein, das euch auch ja warm wird (;

Am besten mit Reis servieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: