Dulce de Leche

9 Aug

Ihr habt ja vielleicht schon meinen Käsekuchen mit Oreos gesehen, da is das leckere Dulce de Leche als ‚Guss‘ drüber gekommen. Bestimmt wirds auch noch bei vielen weiterem Süsskram irgendwie darauf,rein oder sonstwie verarbeitet werden. Es ist echt einfach zu machen, man muss sich nur etwas Zeit nehmen. Die schwierigste Zutat hier ist Geduld (;

Ich habs mal mir ner Light-Variante probiert..Naja light ist hier irgendwie unangebracht, aber es hat mit fettarmer Kondensmilch und fettarmer Milch genauso geklappt wie mit fettreicher. Vom Geschmack her kann ich keinen Unterschied sagen, hab noch nie ‚richtiges‘ probiert, aber mir persönlich ist es süß und cremig genug. Fett fehlt mir da definitiv nicht und das schlechte Gewissen hält sich dann auch noch in Grenzen. (man kann sichs jedenfalls gut einreden ;D)

Zutaten:

  • 1 Dose fettarme Kondensmilch
  • fettarme Milch                                               beides zusammen sollte 500ml ergeben.
  • 220g braunen Zucker
  • 5 EL Vanillezucker ( selbstgemachten)
  • 1 Prise Salz
  • 50g Butter ( klappt sicher auch mit fettarmer Version)

 

so geht’s:

Butter in einem schweren Topf erhitzen, sobald dieser geschmolzen ist den Zucker,Vanillezucker und das Salz dazugeben, kurz karamellisieren lassen. Dann bei mittlerer Hitze die Kondensmilch und die normale Milch dazugießen. So jetz kommt der Geduldspart (;

Alles leicht köcheln lassen und ständig umrühren, sodass nichts anbrennt. Das geht schneller als man denkt, also wirklich spätestens alle 5 Minuten rühren. Nach ca. 1 – 1 1/2 Stunden sollte sich die Konsistenz allmählich verändern. Sobald es cremig und noch nich komplett dickflüssig ist, kann man es in ein Glas umfüllen. Ich hab ein großes Joghurtglas verwendet, 3/4 voll ist es geworden.

Wenn es abgekühlt ist, im Kühlschrank aufbewaren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: