Chocolate Chip Cookies

20 Aug

Ich hab schon lang nich mehr gebacken und das musste dringend nachgeholt werden.. Okay lange ist vielleicht übertrieben, aber mich hats in den Fingern gejuckt mal wieder ne Küchenschlacht zu veranstalten. Meinem Mann musst ich schließlich auch mal wieder was gutes tun und da eignen sich simple Kekse mit Schokostückchen einfach am besten.

Es gibt ja echt fast überall das perfekte Rezept für Chocolate Chip Cookies.. Ich hab einfach nach gefühl die Zutaten zusammengemischt und mich an einem Rezept von Chefkoch angelehnt.

Zubereitung ist relativ einfach, geht schnell und problemlos, aber eins hat mich dann doch etwas gestört und zwar kam in den Teig ein Päckchen Vanillepuddingpulver..Seit ich gelernt hab wie einfach und wie viel besser selbstgemachter Pudding schmeckt, kommt mir son Tütenzeug eigentlich nich mehr ins Haus. Da ich aber noch überreste meiner Unwissenheitsphase daheim hatte, kam mir das Resteverwerten ganz recht.

Vom Geschmack her sind sie ganz gut, meinem kleinen süßen Bruder haben sie geschmeckt und meinem Mann auch. Für mich das nächste mal ohne Puddingpulver, ansonsten echt lecker!  Ich war mir nicht sicher wie sehr der Teig beim backen auseinander läuft und hab des halb ca. Walnußgroße Häufchen auf das Backblech gesetzt, aber sie sind kaum auseinandergelaufen, deshalb beim nächsten Blech auch gleich richtig große Cookies gemacht. Gefallen mir einfach besser als die kleinen (:

Die großen warn beim Keksshooting allerdings schon verputzt (;

Rezept für ca 20 große oder ca 30 kleine Cookies

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 130g Butter; weich
  • 100g Zucker (vorzugsweiße brauner)
  • ca. 50g Honig
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150g Chocolate Chips ( ich hatte nich so viel und habs duch etwas gehackte zartbitterschokolade und eine Hand voll gehackter Cashewkerne ersetzt)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz ( hab ich vergessen )

so geht’s:

Backofen auf 170°C vorheizen. Mehl mit Salz und Backpulver in einer großen Schüssel vermischen, zur Seite stellen. Weiche Butter mit Zucker und Honig cremig verrühren. In einer weiteren Schüssel das Puddingpulver mit dem Ei auch cremig schlagen und zur Butter-zucker masse dazugeben. Nun die flüssigen mit den trockenen Zutaten zügig vermischen. Chocolate Chips dazugeben, kurz vermengen. Auf Backbleche die mit Backpapier ausgelegt sind, mithilfe eines Löffels relativ große Häufchen formen. Außreichend Abstand halten. Man kann natürlich auch kleinere Teighäufchen machen. Ca 12-18 Minuten backen. Je nach Keksgröße und Ofenart.

Schmecken lauwarm auch sehr gut, wenn die Schokolade noch ein bisschen flüssig ist!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: