Lasagne mit geröstetem Gemüse

22 Aug

Eigentlich sollte es nur eine Resteverwertung werden, aber das diese Lasagne so gut schmeckt hätt ich nich gedacht.. Umso besser natürlich! Ein bisschen Zeit braucht man schon um das Gemüse zu schneiden, rösten und so weiter, aber man wird mit nem superleckerem Geschmack belohnt! Die wird’s mit Sicherheit nochmal geben, mal schaun welches Gemüse dann zur Resteverwertung ansteht.. (:

Rezept für eine große Auflaufform

Zutaten

Gemüse:

  • gewürfelter Kürbis ( ca ein Blech leicht bedeckt)
  • 1 dicke Stange Porree
  • 1 große Zuccini
  • 3 Karotten
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • ein paar Dattel oder Cherrytomaten

Soße:

  • 1 Dose stückige Tomaten
  • ca. 400g Quark mit ca 300ml Gemüsebrühe glattgerührt ( hat erstaunlich gut geschmeckt obwohl man quark wohl eher nicht verwendet)
  • verschiedene Gewürze nach Geschmack ( ich hatte z.B. Oregano, Cayennepreffer, Scharfe Würzmischung, Zitronensaft..usw.)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Kugel Mozarella
  • ein großes Stück Ziegenkäse ( bzw. Bergkäse oder Pecorino)
  • 1 Päckchen Lasagneblätter ohne Vorkochen ( man wird nicht alle brauchen)

so geht’s:

Den gewürfelten Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei ca 170°C eine halbe Stunde rösten. Restliches Gemüse bis auf die Tomaten in grobe Stücke schneiden und auf ein weiteres Backblech geben, mit etwas Meersalz und Olivenöl bestreuen , zu dem Kürbis in den Ofen schieben. Solange rösten bis das Gemüse braune bzw. schwarze Ränder hat.

Währenddessen die Dose Tomaten mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Quark in eine Schüssel geben und mit der Gemüsebrühe relativ flüssig verrühren, mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden, Mozarella in scheiben. Sobald das Gemüse fertig ist(evtl nochmal salzen), die Auflaufform angefangen mit den Tomaten, danach Nudelblätter, Gemüse, Quark, Nudeln, Tomatensoße…usw. auffüllen. Zum Schluss Gemüse mit Soße. Den Käse darauf streuen. Die kleinen Tomaten einfach im ganzen obendraufgeben und bei ca 200°C eine weitere halbe Stunde in den Ofen stellen.Wenn der Käse braun wird müsste die Lasagne fertig sein.

Dazu passt ein grüner Salat und ein Glässchen Wein perfekt (;

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: