Der Kuchen zum Sonntag

23 Okt

BrownieKäsekuchen

Endlich bin ich mal dazu gekommen den Brownie-Käsekuchen von Sylvia nachzubacken! Ich bin ja so froh, dass ich’s getan hab, der gehört jetzt nämlich definitiv zu den Lieblingen.

Ihr müsst den uuunbedingt ausprobieren, allerdings hab ich ihn morgens gebacken und nachmittags mit meiner Freundin gegessen. Ziemlich lecker, aber dann am nächsten Tag..man oh man den Tag bzw. Übernacht warten lohnt sich richtig!

Au diesem Foto ist der Kuchen ein paar Stunden alt, wie man sieht noch relativ ‚flüssig‘ in der Mitte.

..und hier am nächsten Tag (;

Ich hab mal wieder meine Mini-Springform rausgeholt und die Mengenangaben ungefähr halbiert, waren ja nur zu 2 bzw. der Mann wollte natürlich auch was abhaben :)

Rezept für eine kleine Springform 18cm

Brownie Masse:

  • 65g Butter
  • 50g Mehl
  • 65g Zartbitterschokolade
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 30ml Milch
  • eine Handvoll Schokotropfen

 

Käsekuchen Masse:

  • 250g Frischkäse
  • 75g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker (selbst gemachter)
  • 2 kleine Eier
  • 60g Joghurt
  • evtl. etwas Zitronensaft/schale

 

so geht’s:

Ofen auf 180°C vorheizen und Springformboden mit Backpapier auslegen. Rand einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

Schokolade mit Butter schmelzen und kurz abkühlen lassen. Zucker unterrühren, danach Eier und die Milch mit den Handrührgerät untermixen. Mehl sieben und per Hand kurz unterrühren. Schokotropfen ebenfalls kurz einrühren, die Masse in die Form füllen und glatt streichen. Ungefähr 20-25 Minuten backen und herausnehmen.

Ofen auf 160°C regulieren.

Frischkäse mit Zucker und den Eiern gut vermixen, kurz den Joghurt unterrühren und auf die Browniemasse streichen. Zurück in den Ofen stellen und weitere 50-55 Minuten backen lassen. Rausnehmen und wie oben schon gesagt, am besten übernacht in den Kühlschrank stellen.

Wer mag kann den Kuchen dann mit ein paar Schokoraspel verzieren.

uuuund halt stopp, bevor ihr gleich mit backen loslegt! Nochmal eine kleine Erinnerung an das Cupcake- Event , bitte für die Nr. 4 abstimmen, ich freu mich sehr darüber! (:

2 Antworten to “Der Kuchen zum Sonntag”

  1. Sylvia 24. Oktober 2011 um 12:51 #

    Wenn ich Deine Bilder sehe, bekomme ich gleich wieder Lust auf den Kuchen… Ich freue mich jedenfalls riesig, dass Dir der Kuchen schmeckt. Und jetzt geh ich gleich mal abstimmen… Liebe Grüße, Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: