Orangen-Schoko-Kuchen mit Marzipan

23 Nov

Es wurde langsam wirklich Zeit meine Küche mal wieder mit Mehl, Zucker und Eiern einzusauen! Ich hab schon seit gefühlten Jahren nichts mehr gebacken und das hat sich gestern endlich mal wieder geändert. Rausgekommen ist ein kleiner Orangen-Schoko Gugelhupf mit Marzipan. Passt also super in die Vorweihnachtszeit (:

Der Kuchen ist nicht sehr aufwendig und in wenigen Minuten zusammengerührt, dann heißts nur noch eine knappe Stunde warten und sich über den tollen Duft nach Orange und Marzipan der durchs Haus zieht freuen. Ich kann mir auch gut vorstellen noch ein wenig Zimt hinzuzufügen, dann wird das ganz noch ein kleines bisschen Weihnachtlicher.

Rezept für eine kleine Gugelhupfform

  • 250g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 2 Eier
  • 50-70g Marzipan
  • 3 gehäufte EL Kakao
  • Saft von 2 Orangen; evtl geriebene Schale
  • eine kleine Handvoll Chocolate Chips

 

so geht’s:

Form einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 180° vorheizen.

Die ersten 4 Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und beiseite stellen.

Marzipan in kleine Würfelchen schneiden.

In einer weiteren Schüssel, weiche Butter mit Zucker vermixen. Eier einzeln kurz unterrühren. Marzipan, Kakao und Chocolate Chips untermischen.

Alles mit den trockenen Zutaten verrühren und nach und nach den Orangensaft hinzufügen. Soviel bis ein cremiger Teig entseht. In die Form füllen und ca. 45 – 60 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe machen! (;

10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann stürzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: