Tag Archives: Obstkuchen

Himbeer – Rhabarber – Streuselkuchen mit Tonkabohne

4 Jun

Rezept für eine Quadratische bzw. 28er Springform

Zutaten Teig:

  • 200g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 100g weiche Butter
  • 80g Puderzucker
  • 150g Sahne
  • 3 Eier
  • 1/2 Tonkabohne; fein gerieben

Zutaten Streusel:

  • 60g Mehl
  • 60g selbstgemachter Vanillezucker
  • 40g kalte Butter
  • 1/2 geriebene Tonkabohne

Zutaten Belag:

  • 200g Rhabarber
  • 200g aufgetaute TK-Himbeeren

so geht’s:

Backform ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Ofen auf 180°C vorheizen.

Mehl, Mandeln und Backpulver mit geriebener Tonkabohne in einer Schüssel miteinander vermischen und beiseite stellen. Mit einer Küchenmaschine die  Butter mit Eiern und Puderzucker vermixen. Nach und nach Mehlmischung und Sahne dazugeben bis eine einheitliche Masse entstanden ist.

Teig in die gefettete Form geben und glatt streichen.

Rhabarber schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Aufgetaute Himbeeren ( den abgetropfeten saft anderweitig verwenden z.B als Eiswürfel einfrieren) und Rhabarber gleichmäßig auf dem Kuchenteig verteilen.

Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten bis kleine Streusel entsehen. Ebenfalls auf dem Kuchen verteilen.

Im Ofen ca. 45-55 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe machen!

Quelle: abgeändert von Bild der Frau

Advertisements

Obst – Streuselkuchen vom Blech

13 Sep

Ohweh ich hoffe ihr habt ne super Vorstellungskraft und seid nicht so wie ich, die selten nur was nachbackt wenn kein Bild dabei ist. Keine Ahnung wieso, aber ich hab tatsächlich einfach vergessen ein Foto von dem Kuchen zu machen. :(

Ich empfehl ihn euch trotzdem sehr, denn er schmeckt wirklich lecker und es kann kaum was schief gehen. Welches Obst ihr verwendet bleibt euch überlassen.. Ich hatte Äpfel, Zwetschgen und Nektarinen. Der Renner warn natürlich die Zwetschgen (;

Rezept für eine Blechform

Teig:

  • 300g Mehl
  • 1 pck. Bckpulver
  • 1 pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150g Magerquark
  • 80g Zucker
  • 80-100 ml Milch
  • 80- 100ml neutrales Öl

Obst:

  • ca. 1 – 1 1/2 kg frisches Obst z.B Zwetschgen, Äpfel..usw.

Streusel:

  • 200g Mehl
  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • wer mag eine Prise Zimt oder Vanille

 

so geht’s:

In einer Schüssel Mehl und Salz mit Backpulver vermischen und beiseite Stellen. Die restlichen Zutaten zügig zusammenrühren, solange bis alles gut vermischt ist. Mehlgemisch zu den feuchten Zutaten geben und je nach Teig, Mehl und Öl in kleinen Mengen noch dazufügen. Sobald der Teig ausrollbar ist, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und darauf ausrollen.

Obst in Stücke schneiden, ich hab die Äpfel und Nektarinen in Spalten und die Zwetschgen halbiert. Früchte auf dem Teig verteilen. Falls man sehr feuchte Früchte verwendet würde ich auf den Teig etwas gemahlene Nüsse oder Grieß streuen, sodass der Boden nicht allzuschnell durchweicht.

Für die Streusel in eine Schüssel Mehl und Zucker geben. Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen und üer Mehl-Zuckergemisch geben. Jetzt kann man alles sehr einfach mit den Händen zusammenkrümeln und über den Kuchen streuen. Ich hatte noch ein paar Streusel übrig, daraus könnt ihr mit übriggebliebenen Obst z.B ein Crumble herstellen (;

Im Ofen ungefähr 30-45 Minuten backen lassen, fertig ist der Kuchen wenn der Teigrand goldbraun ist.